Superintensiv Spanischkurs (Bildungsurlaub)

Wenn Sie beim Spanisch  lernen besonders schnell vorankommen wollen, ist der Superintensivkurs für Sie die richtige Wahl. Mit 30 Wochenstunden erreichen Sie besonders schnell Ihr Lernziel. Da der Unterricht sehr kommunikativ ausgerichtet ist, haben Sie immer eine direkte praktische Anwendung der neu gelernten Strukturen in vielfältigen Aktivitäten und werden feststellen, dass Sie nach kurzer Zeit bereits auf Spanisch denken.

Als Bildungsurlaub anerkannter Spanischkurs in Spanien

Da die Sprachschule Academia Pradoventura ein anerkannter Bildungsurlaub Veranstalter ist, ist der Superintensiv Spanischkurs in vielen deutschen Bundesländern (z.B. Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein) als Bildungsurlaub anerkannt. So können Sie das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden und für Ihren Sprachkurs in Spanien bei Ihrem Arbeitgeber einen Antrag auf Bildungsurlaub stellen. In den Bundesländern mit Bildungsurlaubsgesetz hat jeder Arbeitnehmer ein Anrecht auf eine Woche Bildungsurlaub pro Jahr bzw. auf zwei Wochen alle zwei Jahre. In Bayern gibt es leider kein Bildungsurlaubsgesetz.

Der Bildungsurlaubskurs enthält zusätzlich zum intensiven Spanischunterricht geführte Wanderungen, bei denen Sie interessante Dinge über die Flora und Fauna der umliegenden Naturparks sowie die lokale Wirtschaft erfahren, sowie Vorträge und Filmvorführungen zu vielen interessanten gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Themen. Außerdem ist eine Diskussionsrunde pro Woche vorgesehen, bei dem Sie auf Spanisch über selbstgewählte Themen sprechen, moderiert von einer unserer Spanischlehrer/innen. Die Sprache bei diesen Zusatzaktivitäten ist grundsätzlich Spanisch, so dass Sie auch außerhalb des Spanischunterrichts Spanisch üben können. Für Anfänger geben wir bei den geführten Wanderungen, Vorträgen, Filmen und Gesprächsabenden Übersetzungshilfen auf Deutsch.

Zwei Kulturausflüge in schöne und kulturell wertvolle Orte in Andalusien, z.B. ins malerische Ronda, in die Weißen Bergdörfer der Sierra de Cádiz, in die Landeshauptstadt Sevilla oder in die Provinzhauptstadt Cádiz, die als älteste Stadt Westeuropas gilt, gehören ebenfalls zum Programm, wenn die Teilnehmer das wünschen. Der Preis pro Kulturausflug ist 25 €.

Häufig gestellte Fragen zum Bildungsurlaub in Spanien

Wie ist der zeitliche Ablauf des Bildungsurlaubskurses?

Die Unterrichtszeiten im Superintensivkurs (30 Wochenstunden à 45 Minuten) sind in der Regel von 9:00 bis 12:30 Uhr und von 13:00 bis 14:30 Uhr.  Der genaue Stundenplan kann vor Ort an die jeweilige Gruppe angepasst werden. Darüber hinaus organisieren wir bei Interesse kostenlose didaktische Wanderungen, Filmabende und Diskussionsrunden. Zusätzlich steht Ihnen das Angebot an Kultur- und Abenteueraktivitäten offen. Die zugehörigen Preise finden Sie auf der Aktivitätenpreisliste.

Wie beantrage ich den Bildungsurlaub bei meinem Arbeitgeber?

Sie melden sich zu einem Superintensiv Spanischkurs bei uns an und bekommen eine Anmeldebestätigung und den Zulassungsbescheid der Veranstaltung für das Bundesland, in dem Sie arbeiten von uns per E-Mail zugeschickt. Mit diesen Unterlagen beantragen Sie bei Ihrem Arbeitgeber schriftlich den Bildungsurlaub. Das muss mindestens 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung erfolgen. Erst wenn Sie die Genehmigung des Bildungsurlaubs von Ihrem Arbeitgeber haben, leisten Sie eine Anzahlung von 100 €, und wir bestätigen daraufhin Ihre Anmeldung abschließend.

Was passiert, wenn ich den Spanischkurs bei Ihnen buche, aber mein Arbeitgeber den Bildungsurlaub nicht genehmigt?

Sollte Ihr Arbeitgeber wider Erwarten Ihren Antrag auf Bildungsurlaub nicht genehmigen, können Sie Ihre Anmeldung kostenlos stornieren gemäß unseren Sonderbedingungen für Teilnehmer an Bildungsurlaubsveranstaltungen. Sie erhalten dabei die geleistete Anzahlung und den evtl. eingegangen Restbetrag selbstverständlich zurück.
Wir empfehlen Ihnen, den Bildungsurlaub rechtzeitig vorher mit dem Arbeitgeber abzuklären, wenn das “auf dem kleinen Dienstweg” möglich ist, um unangenehmen Überraschungen vorzubeugen.

Auf dieser Informationsseite über Bildungsurlaub finden Sie nützliche Hinweise, was Sie beim Beantragen von Bildungsurlaub beachten sollten.

Zu welchen Terminen startet der Bildungsurlaubskurs?

Sie können den Superintensivkurs als Bildungsurlaub zu allen Anreiseterminen für Anfängerkurse beginnen. Wenn Sie fortgeschrittene Spanischkenntnisse haben, können Sie auf Anfrage auch an den dazwischenliegenden Terminen Ihren Spanischkurs starten.

Wenn ich mit Sprachniveau A2 starte, welches Niveau habe ich dann nach Ihren Erfahrungen nach zwei Wochen Superintensivkurs 30?

Das Sprachniveau A2 beinhaltet nach den Vorgaben des Instituto Cervantes für Intensivkurse 80 Unterrichtsstunden. Dies ist eine Richtgröße, die von Gruppe zu Gruppe etwas länger oder kürzer ausfallen kann, abhängig von deren Vorkenntnissen, Lernrhythmus, Engagement, etc.

Je nachdem wie viele Inhalte Sie aus der Stufe A2 schon beherrschen, und wie sicher Ihre Kenntnisse aus dem A1-Level sind, können Sie es evtl. schaffen, das Niveau A2 abzuschließen. Wie gesagt, hängt das von vielen Faktoren ab, auch natürlich von dem Zusammenspiel in der Lerngruppe. Wenn Sie von Ihrem Arbeitgeber diese Vorgabe bekommen würden, würden wir Sie bei dem Vorhaben unterstützen, das Level zu erreichen, aber wir können keine Garantien geben.

Das A2-Niveau ist komplexer als das A1-Niveau und braucht auch Zeit, den Stoff zu verinnerlichen und zu üben. Aus unserer Erfahrung ist es besser, sich etwas mehr Zeit zu lassen als sich zu sehr unter Druck zu setzen.

Was zusätzlich hilfreich wäre, um die erlernten Kenntnisse möglichst viel anwenden zu können, ist die Unterkunft bei einer Gastfamilie.

Was kostet der Bildungsurlaubskurs?

Für den als Bildungsurlaub anerkannten Spanischkurs gilt der Preis für den Superintensivkurs 30, den Sie aus der aktuellen Preisliste entnehmen können. Die Preise für die verschiedenen Unterkunftsoptionen finden Sie auch in der Preisliste.

Wie melde ich mich für den Superintensiv Spanischkurs an?

Wenn Sie sich für den Spanischkurs Superintensiv entschieden haben, können Sie sich dafür anmelden, indem Sie das Anmeldeformular ausfüllen. Wählen Sie als Kursart ‘Superintensivkurs 30′ aus und geben Sie die weiteren Daten ein. Sie können auch eine passende Unterkunft wählen. Wenn Sie noch Fragen haben, melden Sie sich einfach bei uns. Wir beraten Sie gern. Kontakt