Spezielle Spanischstunde am Tag von Andalusien

Heute, am 28. Februar, haben wir den Tag von Andalusien gefeiert. Da wir gerne kulturelle Inhalte in angenehmer Weise in den Spanischunterricht einbringen, bereiten wir immer eine spezielle Stunde für diesen regionalen Feiertag vor. Als gute Andalusierinnen hatten wir andalusische Fähnchen in der Sprachschule aufgehängt und uns eine Blume ins Haar gesteckt (wir haben den Sprachschülern erklärt, dass bei andalusischen Festen Frauen ein sogenanntes  Zigeunerkleid und eine Blume tragen) und dann haben wir mit dem Spanischunterricht angefangen, dem heutigen Feiertag gewidmet war. Da es sich um eine spezielle Spanisch-Lektion handelte, haben wir beide Gruppen von Studenten zusammengelegt, damit sie diese Erfahrung gemeinsam machen können. Wir halten es für sinnvoll, dass die Schüler voneinander lernen und wir möchten, dass sie verschiedene Meinungen über Andalusien hören und diese vergleichen.

Day of Andalusia Spanish language school Spain

Zuerst haben wir den Studenten erklärt, dass Andalusien eine der 19 autonomen Regionen von Spanien ist und aus 8 Provinzen besteht: Cádiz, Sevilla, Málaga, Granada, Córdoba, Huelva, Jaén und Almería. Wir haben über die wichtigsten kulturellen Elemente jeder Provinz Andalusiens gesprochen, wie z.B. das Gran Teatro Falla, der Strand “La Caleta”, die Alhambra, die Sierra Nevada, der Wissenschaftspark, das Picasso Museum, die Alcazaba von Málaga, das Cervantes Theater, etc.

Ebenso haben wir den Sprachschüler wichtige Persönlichkeiten aus der andalusischen Kultur vorgestellt, wie z.B. Federico García Lorca, Picasso, Antonio Banderas oder Farruquito, die alle in Spanien und international bekannt sind. Auch einige spezifische Flamenco-Vokabeln (bailaor, tocaor, cantaor, …) haben wir ihnen beigebracht.

Darüber hinaus haben wir unseren Studenten die Bedeutung des Naturschutzes in Andalusien bewusst gemacht, da 32% der Fläche als Naturschutzgebiete (Nationalparks, Naturparks usw.) geschützt sind. Wir haben zwei besonders geschützte Arten erwähnt, die vom Aussterben bedroht sind: der Pinsapo (Igeltanne) und der Iberische-Luchs.

Um einen tieferen Einblick in die andalusische Kultur zu geben, haben wir in der Gruppe das Gedicht “Andalucía” von dem berühmten andalusischen Dichter Manuel Machado gelesen, in dem er symbolisch jede Provinz definiert:

Cádiz, salada claridad
Granada, Agua oculta que llora
Romana y mora, Córdoba callada
Málaga cantaora
Almería, dorada
Plateado Jaén
Huelva la orilla de las tres carabelas
Y Sevilla …

Nachdem wir sicher waren, dass alle Schüler die Bedeutung jeder Zeile des Gedichts verstanden haben, haben wir ein Brainstorming gemacht, um mit allen Kursteilnehmern zu definieren, was Andalusien für sie bedeutet. Begriffe observing sunset hiking Andalusia Spainwie Flamenco, Meer, Wein, rote Sonne (die rote Sonne hat wohl mit dem Sonnenuntergang zu tun, den wir auf der Wanderung gestern gesehen haben), etc.. Es hat Spaß gemacht!

Danach haben wir die Schüler aufgefordert, jede der Provinzen auf der Karte zu finden und zuzuordnen, welche kulturellen Elemente zu welcher Provinz gehören. Sie haben uns berichtet, was sie gelernt haben, während sie in Andalusien waren und was sie vorher schon wussten.

Schließlich haben wir eine Aktivität gemacht, die wir “Einige der Schätze von Andalusien, die wir empfehlen, zu entdecken” nennen. Dazu haben wir vier Denkmäler, Orte, wichtige Personen, Traditionen oder Feiern aus jeder der andalusischen Provinzen ausgewählt. Wir hatten Karten mit Bildern von diesen Elementen vorbereitet und die Kursteilnehmer aufgefordert, eine imaginäre Reise durch jede andalusische Provinz zu machen, auch wenn es nur auf Zehenspitzen ist. So lernten sie ein wenig von jeder der Provinzen kennen, ihren Reichtum und ihre Schätze. Als die Karten auf dem Tisch verteilt waren, baten wir unsere Schüler, jede von ihnen ihrer Herkunftsprovinz zuzuordnen.

Es war sehr erfreulich, einerseits zu sehen, wie unsere Sprachschüler viele der Bilder erkannten, da wir während der Stunde darüber gesprochen hatten und andererseits, wie interessiert sie waren, mehr über die Bilder, die sie nicht kannten zu erfahren. Wir Lehrerinnen haben unseren Schülern interessante historische, kulturelle oder künstlerische Aspekte vermittelt.

Am Ende der Übung haben uns die Schüler berichtet, dass sie durch sie ein gesteigertes Interesse haben, die Provinzen von Andalusien zu bereisen.

Durch die rege Teilnahme und Interaktion der Sprachschüler untereinander und mit den beiden Lehrerinnen war es eine sehr angenehme Spanisch-Stunde. Wir hatten eine zusätzliche Aktivität vorbereitet, wie wir es immer machen, falls wir schnell vorankommen und noch Zeit übrig ist. In dieser zusätzlichen Aktivität hätten die Schülerinnen und Schüler in Partnerarbeit selbst ein Gedicht über Andalusien schreiben sollen. Heute hatten wir keine Zeit für diese Zusatz-Aktivität, aber wir sind zufrieden mit dem Ergebnis dieser kulturellen Spanisch-Stunde.

Abschließend sind wir, wie jeden Tag, zusammen frühstücken gegangen, und als besondere Zugabe spielte der Wirt die andalusische Hymne für uns. Wir hatten einen tollen Vormittag.

Hier kannst du die Aktivität “Algunos de los tesoros de Andalucía que te recomendamos descubrir” für deinen Spanischunterricht herunterladen:

DIA DE ANDALUCIA Actividad para clase de español

Leave a Reply

  • (will not be published)